Umweltpolitik

Umweltpolitik

Die Umweltpolitik unseres Unternehmens  umfasst die Verpflichtung, ein umweltorientiertes Handeln unserer Mitarbeiter innerhalb und außerhalb des Betriebes zu gewährleisten. Es werden ständig neue Schwerpunkte gesetzt, die Bewusstseinsbildung zu stärken um den Gedanken des Umweltschutzes in allen Bereichen aktiv zu leben.

Seit November 2016 wurde in unserem Betrieb das Umweltmanagementsystem eingeführt und angewendet. Es werden die Forderungen der ISO 14001 : 2015 erfüllt.

Unser höchstes Ziel ist die Ausbildung, Beschäftigung und Integration von Menschen mit Behinderung unter Berücksichtigung der gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. 

 

Innovationen

Die GWWN beschäftigt sich ständig mit der Weiterentwicklung und Innovation von vorhandenen Produkten. Ebenso werden Individuallösungen zur Anfertigung von Spezial- und Nischenprodukten gemeinsam mit unseren Kunden und Partnerfirmen entwickelt und angeboten.

Unsere Aufgabe besteht darin, trotz der hohen Anforderungen an Flexibilität, stets unsere Prozesse im Betrieb unter dem Aspekt der Ressourcenschonung zu verbessern und zu optimieren. Das gibt uns die Möglichkeit langfristig sicher Arbeitsplätze für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu schaffen und damit gleichzeitig das wirtschaftliche Wachstum in unserer Branche zu schaffen.

 

Verlässlichkeit, Wirtschaftlichkeit

Unsere Einkaufspolitik steht für eine Ausstattung unseres Betriebes mit modernsten Maschinen und Anlagen zur umweltschonenden Behandlung von hochwertigen Materialien. Stets steht dabei die Gesundheit und Ergonomie unserer Mitarbeiter im Mittelpunkt unserer Überlegungen.

Darüber hinaus ist es für uns eine Selbstverständlichkeit in Bezug auf Auswahl unserer Einsatzstoffe auf deren Umweltgerechtigkeit zu  achten. Bei Auswahl unserer Zulieferer und Partner achten wir darauf, dass diese die gleichen hohen Umweltstandards anwenden, wie sie in unserem Betrieb vorherrschen.

 

Kollegialität, Lösungsorientiertheit, Vertrauen

Eines unserer obersten Prinzipien ist die Förderung und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter im Betrieb. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein höchstmögliches Maß an Ausbildung und Weiterentwicklung. Dadurch ist es möglich, gemeinsam lösungsorientiert aufzutreten. Ebenso wird dadurch die hohe Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität unsere Mitarbeiter gestärkt.

Die Kollegialität ist auf die hohe Wertschätzung innerhalb der Belegschaft  zurückzuführen. Wichtig ist dabei sowohl der respektvolle Umgang miteinander als auch mit unseren Kunden und Partnern.

 

Gesetzeskonform, Sicherheit

Durch konsequente und zukunftsorientierte Qualitätsverbesserung entwickelt die Geschützte Werkstätte ihre Leistungen weiter. Vertragstreue und Rechtskonformität stellen hohe Qualitätsmerkmale dar. Die Sicherheit und der Gesundheitsschutz ist oberste Prämisse für die Sorgfaltspflicht für unsere Arbeitnehmer.

News

Seit 10.07.2020 finden Sie uns nun auch auf Facebook. Um immer über die neuesten News informiert zu werden, können Sie gerne unsere Seite abonnieren.


Seit Mai 2020 werden in unserer neuen Textilabteilung Schutzmasken aus OP-Stoff genäht. Mit diesem Geschäftszweig konnten zwei neue Arbeitsplätze geschaffen werden.


Im Dezember 2019 wurden in Eigenregie Büros umgebaut und modernisiert.


Für den Werkzeugbau wurden eine ZIERSCH-Schleifmaschine und eine ROMI-Drehmaschine angeschafft.


Mit 1. November 2019 hat Herr Ing. Harald Wiesberger die Geschäftsführung der Geschützten Werkstätte Wiener Neustadt übernommen, da unser langjähriger Geschäftsführer Herr DI Franz Berger den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.


Am 26. September 2019 fand in unserem Betrieb, die Veranstaltung "Fokus Wirtschaft" statt.


Der Maschinenpark in der Abteilung Stanzerei wurde im September 2019 um einen Stanznibbler erweitert.


 

 

 

 

 

 

 

 

Betriebsfreie Tage

26. Oktober 2020 - Nationalfeiertag

07. Dezember 2020 - Fenstertag

08. Dezember 2020 - Maria Empfängnis