Ihr Preisvorteil

Ihr Preisvorteil

Sowohl für private KundInnen als auch für Kommunalbetriebe stellt unser Mehrwertsteuersatz von 10% einen weiteren finanziellen Vorteil dar. 

Gemäß §23 (1) Bundesvergabegesetz 2018, kann bei Verfahren zur Vergabe von Aufträgen vorgesehen werden, dass die Erbringung ausschließlich einer Geschützten Werkstätte vorbehalten ist (Auszug aus dem Gesetzesblatt).  

Laut § 2 der Gewerbeordnung sind Geschützte Werkstätten von der Gewerbeordnung ausgenommen und unterliegen somit einem Steuersatz von 10%.

Laut § 10 Absatz 2 Ziffer 7 des Umsatzsteuergesetzes unterliegen „gemeinnützige“ Gesellschaften einem 10%-igem Mehrwertsteuersatz.

Dadurch sind unsere Leistungen besonders preisgünstig!

News

AUFGRUND DES COVID-19 VIRUS BESTEHT DERZEIT NUR EIN MINIMALBETRIEB IN DER GESCHÜTZTEN WERKSTÄTTE WIENER NEUSTADT!

DER ZUTRITT IST AUSNAHMSLOS NUR MEHR LIEFERANTEN GESTATTET.

BEZÜGLICH ANHÄNGER-ERSATZTEIL-VERKAUF ODER ABHOLUNG VON BESTELLTER WARE BITTEN WIR SIE, UNS TELEFONISCH BZW. PER EMAIL ZU KONTAKTIEREN.

DIESE MASSNAHMEN SIND ERFORDERLICH, UM UNSERE BESONDERS GEFÄHRDETEN MITARBEITERINNEN ZU SCHÜTZEN. 

WIR ERSUCHEN UM IHR VERSTÄNDNIS!


Im Dezember wurden in Eigenregie Büros umgebaut und modernisiert.


Für den Werkzeugbau wurden eine ZIERSCH-Schleifmaschine und eine ROMI-Drehmaschine angeschafft.


Mit 1. November 2019 hat Herr Ing. Harald Wiesberger die Geschäftsführung der Geschützten Werkstätte Wiener Neustadt übernommen, da unser langjähriger Geschäftsführer Herr DI Franz Berger den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.


Am 26. September 2019 fand die Veranstaltung Fokus Wirtschaft bei uns im Hause statt.


Der Maschinenpark in der Abteilung Stanzerei wurde im September 2019 um einen Stanznibbler erweitert.


Für die Küche wurde ein neuer Geschirrspüler angeschafft.


 

 

 

 

 

 

 

 

Betriebsfreie Tage

Fronleichnam 11. Juni 2020

Fenstertag 12. Juni 2020

 

Nationalfeiertag 26. Oktober 2020

 

Fenstertag 07. Dezember 2020

Maria Empfängnis 08. Dezember 2020